Folge 10: Innovationsmanagement

Chris Burger Blog, mindcast.tv, Sendungen, Uncategorized Leave a Comment

Pierre-Yves Caboussat hat selbst Startups mit-aufgebaut und unterstützt seit ein paar Jahren Grossfirmen im Innovationsmanagement. Unter Anderem hat er den Verein Actionjam – Swiss Innovation Network (www.actionjam.com) gegründet.

Er erzählt uns in dieser Folge, worauf es ankommt im Innovationsmanagement und wie man als Startup erfolgreich mit Grossunternehmen zusammenarbeitet.

Folge 8: Wie werde ich zum Unicorn?

Chris Burger Blog, mindcast.tv, Sendungen, Uncategorized Leave a Comment

Daniel Gutenberg ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Business-Angels der Schweiz. Er hat sich auf die Suche von Einhörnern (Unicorns) spezialisiert. Das sind Startups, deren Wert einmal die Milliarden-Grenze überschreiten werden. Wie er diese findet und was man als Startup machen muss, um ein Einhorn zu werden erzählt er uns in unserem Podcast.

Folge 4: Vom Familienunternehmen zu Startups

Chris Burger Blog, mindcast.tv, Sendungen Leave a Comment

In der vierten Folge ist Felix Roth zu Gast. Felix hat viele Jahre im Familienunternehmen Roth Käse AG gearbeitet. Er hat dieses zusammen mit seinem Bruder verkauft und in den USA ein neues Unternehmen aufgebaut. Nachdem sie auch dieses erfolgreich verkauften, haben sie gemeinsam die Roth Management AG gegründet und unterstützten seither Startups.

Felix erzählt uns, wie er ins Familienunternehmen eingestiegen ist, wie der Verkauf vor sich ging, was die Schwierigkeiten im US amerikanischen Markt waren und wie er seine Erfahrungen aus dem Familienunternehmen bei den Startups einsetzen kann.

Folge 2: Finanzieren mit Business Angel Clubs

swissminds Blog, mindcast.tv, Sendungen Leave a Comment

In der zweiten Folge ist Carole Ackermann, Präsidentin der Businessangels Schweiz (http://www.businessangels.ch) zu Gast. Sie erklärt im Gespräch, wer die Businessangels sind, wie man sein Projekt bei den Businessangels am besten präsentiert, in welche Projekte Businessangels gerne investieren und was für sie die “dos and dont’s” beim Pitchen sind.