Über mindcast.tv

Die Schweizer Startup-Szene ist – verglichen mit anderen Regionen wie zum Beispiel dem Silicon Valley – noch immer im Aufbau. Für Investoren ist es schwierig, an gute Projekte zu gelangen und für Unternehmer ist es ebenfalls schwierig an Kapital zu kommen. Zudem sind Schweizer Investoren generell sehr vorsichtig und weniger risikoaffin wie amerikanische.

Dies hat unter anderem mit den kulturellen und gesetzlichen Gegebenheiten in der Schweiz zu tun. Einerseits treten die Unternehmer oft zu wenig professionell auf bei der Suche nach Investoren und andererseits scheuen viele Investoren die Öffentlichkeit. Auf der gesetzlichen Seite sind die Hürden für die Gründung eines Startups in der Schweiz um einiges höher als in anderen Ländern; zumindest das benötigte Kapital ist um einiges höher. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen werden sich in den nächsten Jahren kaum ändern. An den kulturellen Faktoren können wir aber aktiv arbeiten.

Die swissminds AG möchte mit diesem Podcast Menschen portraitieren, die in der Schweizer Startup-Szene erfolgreich waren und so einen kleinen Beitrag für den Kulturwandel in der Szene leisten. Mit „Mindcast – der Schweizer Startup-Podcast“ präsentieren wir (die swissminds AG) die Venture-Capital-Szene in der Schweiz einer breiten Öffentlichkeit. Wir lassen erfolgreiche Unternehmer und Investoren zu Wort kommen. Sie erzählen, was ihre Erfolge und Misserfolge waren und worauf es ankommt, wenn man in der Schweiz ein Unternehmen erfolgreich machen will.

Der Podcast erscheint monatlich und wird von swissminds AG produziert. Die Aufnahmen erfolgen an einem Ort, der den Spirit von Startups widerspiegelt.

Der Podcast ist keine Werbeveranstaltung. Hinweise auf konkrete Investments oder für bestimmte Investoren werden nicht erfolgen. Die Podcast-Folgen können jedoch gesponsert werden. Das Logo bzw. der Clip des Sponsors wird am Anfang und am Ende der Folge eingeblendet.